• Infos
  • Infos
  • Infos

Ausstellungen

Rückblick

Das Jahr 2007

Hier finden Sie alle vergangenen Ausstellungen der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen, die im Jahr 2007 stattgefunden haben. Weitere Jahresrückblicke finden Sie hier.

28. Oktober 2006 bis 14. Januar 2007

Home Stories – Zwischen Dokumentation und Fiktion

Die Ausstellung widmet sich zeitgenössischen künstlerischen Untersuchungen zum Thema Wohnen. Die Auseinandersetzung mit Wohnraum als privatem Refugium führt die Künstler*innen zu Fragen nach dessen individueller Gestaltung als einem identitätsstiftenden Tun sowie nach den gesellschaftlich und medial vermittelten Vorstellungen vom Wohnen. Ausdrücke wie »My home is my castle« zeugen von der Sehnsucht, sich im persönlichen Bereich Geborgenheit und Sicherheit zu schaffen. Die Kunstwerke...

mehr erfahren

28. Oktober 2006 bis 14. Januar 2007

Studioausstellung:
Anton Stankowski – Linolschnitte

Aus Anlass von Anton Stankowskis 100. Geburtstag stellt die Städtische Galerie ihre Sammlung von Linolschnitten dieses international hoch angesehenen Gestalters (1906–1998) vor. Ergänzt werden die eigenen Bestände durch Werke, Fotografien und Druckstöcke aus der Stankowski-Stiftung.

mehr erfahren

28. Oktober 2006 bis 14. Januar 2007

Studioausstellung:
Short (Home) Stories – in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Ludwigsburg

Im Kontext der großen Ausstellung »Home Stories« wird ein Projekt mit der Filmakademie Ludwigsburg realisiert. Studierende und Absolventen widmen sich dem Thema »Wohnen« vor Ort. Der Kamerablick der Studenten auf Lebenssituationen in unserer Stadt verspricht eine neue Perspektive auf »Gewohntes« und »Ungewohntes«.

mehr erfahren

27. Januar 2007 bis 08. April 2007

Wolfgang Häberle – Sehen und gesehen werden

Lange hatte sich der in Bietigheim geborene Maler und Grafiker Wolfgang Häberle (*1951) ganz der Landschaft als Motiv verschrieben. Ab Mitte der 80er Jahre erweiterte er sein Repertoire um Architekturansichten, Innenräume und Stillleben. 1999 trat der Mensch auf die Bühne seiner Malerei und seither entstehen oft vielfigurige Szenerien voller symbolischer, literarischer, historischer und politischer Anspielungen. Wolfgang Häberles in kraftvollem Duktus gemalte Rätselbilder fordern die...

mehr erfahren

17. Februar 2007 bis 15. April 2007

Studioausstellung:
Anton Stankowski – Linolschnitte

 Aus Anlass von Anton Stankowskis 100. Geburtstag stellt die Städtische Galerie ihre Sammlung von Linolschnitten dieses international hoch angesehenen Gestalters (1906–1998) vor. Ergänzt werden die eigenen Bestände durch Werke, Fotografien und Druckstöcke aus der Stankowski-Stiftung.

mehr erfahren

17. Februar 2007 bis 15. April 2007

Studioausstellung:
Aus dem Gesicht in Linol geschnitten

Das Jahr 2007 steht ganz im Zeichen des Linolschnitts. Neben Anton Stankowski und parallel zur großen Ausstellung zum Grafikpreis »Linolschnitt heute« werden Werke aus der eigenen Sammlung präsentiert – in der ersten Etage Porträts unter dem Motto »Aus dem Gesicht in Linol geschnitten«, im zweiten Stockwerk Arbeiten in der klassischen Technik des Schwarz-Weiß-Schnittes vom Expressionismus bis in die Gegenwart.

mehr erfahren

28. April 2007 bis 08. Juli 2007

Ein Stück vom Himmel? Die Künstlerkolonie Worpswede

Worpswede nördlich von Bremen ist die vielleicht bekannteste deutsche Künstlerkolonie. In der weiten, flachen Moorlandschaft mit ihrem hohen Himmel und in den einfachen Lebensverhältnissen der Bauern fanden ab 1889 Fritz Mackensen, Otto Modersohn, Hans am Ende, Fritz Overbeck, Carl Vinnen und Heinrich Vogeler ihre Bildthemen. Doch die rund 100 Werke umfassende Ausstellung zeigt nicht nur Gemälde und Grafiken der Gründergeneration, sondern widmet sich ebenso den »Malweibern« – neben der...

mehr erfahren

28. April 2007 bis 08. Juli 2007

Studioausstellung:
Alfred Kollmar – Von Besigheim nach Worpswede

Parallel zur großen Überblicksschau der Worpsweder Künstlerkolonie präsentiert die Städtische Galerie die erste Einzelausstellung Alfred Kollmars (1886–1937). Der bisher nur Eingeweihten bekannte Maler stammt ursprünglich aus Besigheim, dem Nachbarort Bietigheim-Bissingens und ließ sich 1919 in Worpswede nieder. Seine Werke, mit denen er zur in den frühen zwanziger Jahren sich formierenden Gruppe der Modernen in Worpswede zu zählen ist, sind eine echte Entdeckung. Vor allem die in grellen und...

mehr erfahren

21. Juli 2007 bis 14. Oktober 2007

Linolschnitt heute VII – Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen

Im Jahr 2007 verleiht die Stadt Bietigheim-Bissingen ihren Grafikpreis »Linolschnitt heute« zum siebten Mal. Dass er längst seinen festen Platz unter den großen internationalen Grafikbiennalen und -triennalen hat, belegen eindrucksvoll die 450 Künstler*innen aus aller Welt, die sich beim letzten Mal beworben haben. Ziel des Wettbewerbs ist es, zeitgenössische Künstler zu fördern, die mit dem Linolschnitt arbeiten, bzw. andere für diese traditionsreiche künstlerische Technik neu zu gewinnen. Die...

mehr erfahren

27. Oktober 2007 bis 13. Januar 2008

Man Ray bis Sigmar Polke – Eine besondere Fotografiegeschichte. Sammlung Barbara und Horst Hahn

Die Ausstellung zeigt mit mehr als 200 Werken Höhepunkte der Fotokunst des 20. Jahrhunderts. Der Bogen spannt sich von den berühmten Klassikern der künstlerischen Avantgarde, Vertreter*innen einer dadaistischen, surrealistischen und konstruktivistischen Fotografie, über neusachliche Kamerakunst der 20er und 30er bis hin zur künstlerischen Fotografie der 50er bis 90er Jahre. Pressefotografie und Sozialreportage sind durch bewegende Bilder vertreten, wohingegen inszenierte Fotografie und...

mehr erfahren

01. Dezember 2007 bis 30. März 2008

Studioausstellung:
Rosemarie Gerst

Anlass für diese retrospektiv angelegte Ausstellung ist der 80. Geburtstag Rosemarie Gersts. Die Künstlerin aus Bietigheim-Bissingen, die an der Kunstakademie in Stuttgart studierte, präsentiert Gemälde, Grafiken, Collagen aus verschiedenen Schaffensphasen. Stete Experimentierfreude und Neugier prägen Rosemarie Gersts Schaffen, wie ihre mit dem Radiergummi bearbeiteten Zeichnungen oder die jüngsten Versuche mit dem Computer verdeutlichen. Ihre im Laufe der Jahre zunehmend abstrakter werdenden...

mehr erfahren