• Infos
  • Infos
  • Infos

Ausstellungen

Rückblick

Das Jahr 2013

Hier finden Sie alle vergangenen Ausstellungen der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen, die im Jahr 2013 stattgefunden haben. Weitere Jahresrückblicke finden Sie hier.

22. September 2012 bis 03. März 2013

Studioausstellung:
Vom Griffel zum Laser – Roland Bentz im temporären Atelier

Das grafische Werk des Bietigheimer Künstlers Roland Bentz (*1950) zeichnet sich durch besondere technische Raffinesse aus. Die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich der Radierung und des Materialdrucks, die er in einer neuen Publikation ausbreitet, werden in der Ausstellung jedoch nicht nur durch eine Auswahl seiner Werke anschaulich. Roland Bentz richtet sich in der Städtischen Galerie eine temporäre Werkstatt mit all seinen Utensilien bis hin zur Druckerpresse ein, in der das Publikum dem...

mehr erfahren

20. Oktober 2012 bis 06. Januar 2013

Menschen des 20. und 21. Jahrhunderts – August Sander und seine Nachfolge

August Sander (1876–1964) ist einer der bedeutendsten Wegbereiter der modernen Fotografie. Berühmt wurde er durch das in der Fotografiegeschichte einzigartige Projekt und monumentale Werk Menschen des 20. Jahrhunderts. In mehr als 600 Porträts wollte er die Gesellschaft repräsentativ abbilden und damit ein »physiognomisches Zeitbild« schaffen. Er hat mit diesem faszinierenden Bildkonvolut und seiner an wissenschaftliche Methoden sich anlehnende Strukturierung bis heute gültige ästhetische und...

mehr erfahren

19. Januar 2013 bis 07. April 2013

Kalte Rinden – Seltene Erden. Die Landschaft in der Gegenwartskunst

Die Landschaft ist eine der vielfältigsten Gattungen und scheint in der Kunst des 21. Jahrhunderts wieder hochaktuell zu sein, wie einst im 19. Jahrhundert, als sich in der Romantik das reine Landschaftsbild, ohne Personen oder Gegenstände, etablierte. Trotz Abstraktion, Konstruktivismus und Konzeptkunst arbeitet sich die Kunst und allen voran die Malerei unermüdlich an diesem Thema ab. Landschaft als Sehnsuchtsort oder Utopie, Ruhepol oder Ödnis, mit reicher Flora oder als düsteres Konstrukt –...

mehr erfahren

20. April 2013 bis 07. Juli 2013

Conrad Felixmüller – Zwischen Kunst und Politik

Conrad Felixmüller (1897–1977) gehörte zwischen 1915 und 1933 neben Otto Dix zu den bekanntesten und erfolgreichsten jungen deutschen Künstlern. Beide zählen heute zu den wichtigsten Vertretern der Neuen Sachlichkeit. Bereits im Alter von 15 Jahren wurde Felixmüller an der Königlichen Kunstakademie in Dresden aufgenommen und erfuhr in der Geburtsstadt der Expressionistengruppe »Die Brücke« wichtige Impulse. Bereits seine kubistisch-konstruktivistischen Arbeiten bis 1919 sowie sein...

mehr erfahren

20. Juli 2013 bis 06. Oktober 2013

Linolschnitt heute IX – Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen

Zum nunmehr neunten Mal wurde der Wettbewerb »Linolschnitt heute« von der Stadt Bietigheim-Bissingen ausgeschrieben. Der 1989 gestiftete Preis hat sich längst zu einem der wichtigsten internationalen Grafikauszeichnungen entwickelt. In dreijährigem Turnus mit Preisgeldern von insgesamt 10.000 € und zusätzlichen Juryankäufen fördert die Stadt zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler, die sich entweder schon lange mit dem Linolschnitt auseinandersetzen oder sich erst seit kurzem für diese...

mehr erfahren

19. Oktober 2013 bis 06. Januar 2014

Von Tagebuch bis weblog – Tägliche Strategien in der Gegenwartskunst

Das Tagebuch ist per Definition eine autobiografische Aufzeichnung, die durch Subjektivität, Regelmäßigkeit und Chronologie gekennzeichnet ist. Seit den 1960er Jahren entwickeln Künstler*innen in verschiedenen Medien tägliche Strategien: von schriftlichen Notaten über serielle Malerei bis hin zu fotografischen und filmischen Visual Diaries. So exponieren sie – zwischen Selbstdarstellung und Selbstreflexion – ihre eigene Person und machen ihren privaten Alltag öffentlich oder aber entwerfen nur...

mehr erfahren